Gekatexs Geschichte
 

Lille

Im Jahr 1980 stößt einer unserer Kunden, ein großes französisches Industrieunternehmen auf Probleme bei der Reinigung beim Lackiervorgang. Eine Lösung war schnell gefunden: unser „Staubbindetuch”, das wir bis heute noch produzieren. Es handelt sich um ein beschichtetes Reinigungstuch mit einer besonderen Zusammensetzung, die die zu reinigende Oberfläche rückstandslos und transferfrei von Staubpartikel befreit.Das Unternehmen Gekatex wurde in Bailleul, einer Kleinstadt in der Region Hauts de France in Nordfrankreich gegründet.

 

Nach einigen erfolgreichen Jahren auf den französischen Markt beschließt Gekatex, sein Know-how nach ganz Europa zu exportieren. Das Unternehmen zählt schnell zu den anerkanntesten Anbietern an Verbrauchsmaterialien für Lackierkabinen in der Automobilindustrie. Gekatex erweitert dann sein Portfolio um Polierpads, um zum Hauptakteur der Branche weiter aufzusteigen. Die hochwertige Produktion wird nach ISO 9001 zertifiziert.

Zur Jahrtausendwende schlägt das Unternehmen eine neue Richtung ein und verlagert seinen Hauptsitz nach La Chapelle d'Armentières, in Frankreich. Die Grenzen öffnen sich und Gekatex schickt sich an, die Welt zu erobern. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf sein bevorzugtes Gebiet: die Automobilindustrie.

 

Innovation bildet das Herzstück des Unternehmens. Gekatex hat immer ein offenes Ohr für seine Kunden. So können immer neue Produkte entwickelt werden, die den Bedürfnissen der verschiedenen industriellen Prozesse gerecht werden. Roboter haben mittlerweile ihren Einzug in die Lackierkabinen der Automobilindustrie gehalten. Hierdurch kam unseren Teams die Idee zur Entwicklung von Roboter-Schutzhüllen, die Farbspritzer von den Robotern fernhält. 2007 entstand so unsere Reihe an Schutzhüllen: ein wahrer Problemlöser für viele unserer Kunden.

 

Im Laufe der Jahre konnte das Unternehmen weiter expandieren und Kunden in zahlreichen neuen Ländern begleiten. Diese Entwicklung wurde durch die Gründung von Tochter- und Partnerunternehmen in aller Welt konkretisiert. Heute ist Gekatex in über 55 Ländern vertreten.

Gekatex, das sind vor allem Tochterunternehmen in 6 Ländern: Frankreich, das Vereinigte Königreich, Polen, China, Indien und Mexiko.

 

Unsere Produkte konnten ihre Effizienz in der Automobilindustrie unter Beweis stellen, sodass auch Akteure aus Parallelindustrien ein Auge darauf geworfen haben. Wir haben unsere Expertise, unser Know-how und unsere Professionalität auf andere Industrien wie die Luftfahrt, Biowissenschaft und Hightech übertragen können. 2017 stellte Gekatex eine brandneue Produktreihe vor: Die Q+-Reihe präsentiert Reinigungslösungen für Reinräume und/oder sterile Umgebungen.

 

 

Unsere Auszeichnungen:

  • 2006: INPI Innovationspreis
  • 2008: Ernst & Young Innovation Grand Prix
  • 2012: Sonderauszeichnung für das exportstärkste Unternehmen in der Region Nord-Pas-de-Calais in den letzten 10 Jahren